Versandkostenfreie Lieferung ab € 20.-
 14 Tage Widerrufsrecht  | Kauf auf Rechnung 



HYLO-PARIN Augentropfen 10 ml

Click on above image to view full picture

Mehr Ansichten

HYLO-PARIN Augentropfen 10 ml

Ursapharm Ursapharm

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Nicht auf Lager
Befeuchtung und Regeneration
  • Kaufen Sie 2 zum Preis von je 16,45 € und sparen 3%
  • Kaufen Sie 3 zum Preis von je 15,94 € und sparen 6%
  • Kaufen Sie 4 zum Preis von je 15,26 € und sparen 10%
Lieferzeit 2-4 Tage
16,95 €
Lieferzeit 2-4 Tage
10ml (100ml=169,50 €)

Passende Artikel

Details

Zusatzinformationen

Bewertungen

 

Das Duo aus Hyaluronsäure und Heparin – für ein zusätzliches Feuchtigkeitsplus.

Die natürlich vorkommende körpereigene Hyaluronsäure ist für eine nachhaltige und intensive Augenbefeuchtung bestens geeignet. Für eine zusätzliche Befeuchtung sorgt das in HYLO-PARIN® enthaltene Heparin. Damit unterstützt diese Substanz effektiv die Regeneration gereizter Horn- und Bindehäute und sorgt so für eine beschleunigte und nachhaltige Heilung. Das enthaltene Glycerol hat für den Patienten gleich doppelten Nutzen. Einerseits schafft diese Substanz in den Augentropfen Konzentrationsverhältnisse, die der Flüssigkeit in den Zellen der Augenoberfläche sehr ähnlich sind; dadurch wird ein unter Umständen schmerzhafter Konzentrationsausgleich zwischen Zellflüssigkeit und Tropflösung vermieden. Glycerol hat jedoch noch einen weiteren Vorteil. Durch seine ölige Konsistenz wirkt es wie ein Schmierstoff, der die Reibung des Augenlides auf der gereizten Hornhaut reduziert.

 

Augentropfen im COMOD®-System mit 0,1% Natriumhyaluronat und Heparin Unterstützung der Wundheilung durch Heparin experimentell belegt1

konservierungsmittelfrei und phosphatfrei reduziert das Fremdkörpergefühl durch enthaltenes Glycerol Hohe Dosiergenauigkeit, mind. 300 Tropfen garantiert

Nach Anbruch 6 Monate verwendbar

1 ) Knorr et al., Ophthalmologe 1996, 93:275-278


Enthält

Hyaluronsäure 0,1 %

+ Heparin

Was für wen

Leichte bis mittelschwere Formen des trockenen Auges auch mit chronischen Hornhaut störungen

 
   


ZUSAMMENSETZUNG:

Zur Befeuchtung und Pflege von Hornhaut und Bindehaut bei gereizten Augen mit Rötung, Brennen und Juckreiz.

HYLO-PARIN enthält das Natriumsalz der Hyaluronsäure, eine natürliche Substanz, die im Auge aber auch in anderen Körperteilen zu finden ist. Sie hat die besondere physikalische Eigenschaft, einen gleichmäßigen, stabilen und besonders lang haftenden Feuchtigkeitsfilm auf der Ober- fläche des Auges zu bilden, ohne rasch abgespült zu werden.

Diese sogenannte bioadhäsive Eigenschaft wird durch Heparin unterstützt. Heparin ist ebenfalls eine physiologische Substanz, die in ihrer chemischen Struktur dem Natriumsalz der Hyalu- ronsäure ähnelt. Das Natriumsalz der Hyaluronsäure und Heparin pflegen die Hornhaut und Bindehaut und befeuchten zusammen mit den natürlichen Tränen die Oberfläche des Auges. Das Auge ist mit einem lang anhaltenden und stabilen Tränenfilm versorgt und damit vor um- gebungsbedingten Reizungen geschützt. HYLO-PARIN ist konservierungsmittelfrei und enthält physiologische Substanzen, so dass es im Allgemeinen sehr gut vertragen wird.

ANWENDUNGSHINWEISE:

HLYO-PARIN sollte nicht bei einer Überempfindlichkeit gegenüber einem der Bestandteile an- gewendet werden.

Aufgrund seiner Konservierungsmittelfreiheit ist HYLO-PARIN auch bei langdauernder Anwendung besonders gut verträglich. In sehr seltenen Einzelfällen wurde von Überempfindlichkeitsreakti- onen (Brennen, Tränenfluss) berichtet, die nach Absetzen von HYLO-PARIN direkt abklangen. In sehr seltenen Fällen wurde über allergische Hautreaktionen auf Heparin berichtet.

Im Allgemeinen wird 3 mal täglich 1 Tropfen HYLO-PARIN in den Bindehautsack jeden Auges getropft. Bei stärkeren Beschwerden kann HYLO-PARIN häufiger getropft werden.

Für den Fall einer zusätzlichen anderen medikamentösen Behandlung mit Augentropfen sollte ein Anwendungsabstand von mindestens 30 Minuten eingehalten werden. HYLO-PARIN sollte dann immer zuletzt verabreicht werden.

Augensalben sollten in jedem Fall nach HYLO-PARIN in den Bindehautsack eingestrichen werden. Falls gleichzeitig Gentamicin-haltige Augentropfen angewendet werden sollen, ist ein möglichst langer Abstand von mindestens einer Stunde zwischen den Anwendungen einzuhalten, da Gen- tamicin im direkten Zusammenwirken mit Heparin sichtbare Niederschläge im Bindehautsack bilden kann.

Hinweise zur Verlagerung:

Bei Raumtemperatur lagern.

Nach Anbruch einer Flasche ist HYLO-PARIN 6 Monate verwendbar.


Ophthalmologikum der Firma URSAPHARM

Stand der Information: August 2010

zusätzliche Information Nein

Sie bewerten den Artikel: HYLO-PARIN Augentropfen 10 ml

Wie bewerten Sie diesen Artikel? *

  1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne
Bewertung

Artikelschlagworte

Andere Benutzer haben für diesen Artikel folgende Tags hinzugefügt: